29 Partner

29 Partner

Stand 29.09.2018

236 Mitwirkende

236 Mitwirkende

Stand 29.09.2018

46 Fahrzeuge

46 Fahrzeuge

Stand 29.09.2018

Lausitzer Rundschau: Retter und Helfer im Fokus

Lausitzer Rundschau vom 4. Juli 2018: Forst. Zum ersten Mal veranstaltet die Stadt Forst am 29. September einen Blaulichttag mit Aktionen für die ganze Familie. „Es soll dabei nicht nur um die Feuerwehr gehen, sondern um viele andere Institutionen und Vereine, die sich mit dem Retten, Schützen und Helfen beschäftigen“, sagte Bürgermeisterin Simone Taubenek (parteilos) bei der ersten Vorstellung der Veranstaltung am Dienstag. Von Steffi Ludwig

„Wir freuen uns, dass wir so viele Teilnehmer gefunden haben, die den Tag gestalten.“ 25 Partner verschiedener Organisationen von der Bundespolizei über die Rettungshundestaffel bis zum Zoll sind bis jetzt beteiligt, etwa 40 Einsatzfahrzeuge werden präsentiert.

 

Vollständiger Artikel unter www.lr-online.de

Pressekonferenz der Bürgermeisterin zum Blaulichttag

Am 3. Juli 2018 informierte die Forster Bürgermeisterin Simone Taubenek die Vertreterinnen der Presse über den Blaulichttag Ende September. Gemeinsam mit dem Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, Jörg Baumgart, präsentierte sie in der Öffentlichkeit das Plakatmotiv und gab Informationen zur Veranstaltung.

 

 

Die Pressemitteilung
der Stadt Forst (Lausitz)
hier zum download [Link zum pdf]

Werbung für den Blaulichttag gestartet

Anfang Juli starten nun die ersten Aktivitäten für die Werbung zum Blaulichttag im September 2018. Zunächst stehen Plakate in verschiedenen Formaten sowie A6-Flyer mit den ersten Informationen zur Verfügung. Das in der Arbeitsgruppe abgestimmte Layout ist nun auch auf dem Ferienkalender an die Forster Schülerinnen und Schüler mit einer Auflage von 2.000 Stück verteilt. Auch der Veranstaltungskalender der Stadt in der Ausgabe Juli – Dezember 2018 trägt im Titelbild die Werbung für den Blaulichttag. Neben verschiedenen Auslagestellen wird er auch am 2. Juli-Wochenende an alle Haushalte der Stadt kostenfrei verteilt.

1. Blaulichttag geht in die Vorbereitung

Am 28.11.2017 hatte die Stadt Forst (Lausitz) zum ersten Mal alle ortsansässigen und regionalen Hilfsorganisationen und entsprechende Behörden eingeladen, um die Idee eines Forster Blaulichttages gemeinsam zu besprechen. Die Resonanz der 32 Anwesenden war außerordentlich gut. Zwischenzeitlich gab es 4 große Arbeitsberatungen im Rathaus, um mit allen Partnern das Konzept zu entwickeln und den Tag vorzubereiten. Parallel dazu arbeitet eine kleine Steuerungsgruppe an Detailfragen. 2016 konnte die Freiwillige Feuerwehr Forst (Lausitz) in der Innenstadt ihr 130-jähriges Jubiläum mit einem großen Innenstadtfest feiern. Im letzten Jahr hat der DRK Kreisverband Forst Spree-Neiße einen Tag des Helfers durchgeführt. Erstmalig liegt nun für 2018 die Gesamtkoordinierung aller Hilfsorganisationen und Behörden für einen Blaulichttag unter dem Motto „Retten, Schützen und Helfen: Gemeinsam schaffen wir das!“ in den Händen des Rathauses.